Tourbeschreibung NSG Diersfordterwald – Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg

Die heutige Tour führt uns auf der Hirschkäferroute und dem Moorerlebnisweg durch das NSG Diersfordterwald und zum Diersfordter Waldsee

Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie
Infobox
Tourenkarte NSG Diersfordterwald – Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg
GPX-Download
Tourbeschreibung
Fazit

Bildergalerie

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > NSG Diersfordterwald – Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg
Länge > 11,7 km
Dauer > 3:00 h
Tourbeschreibung > Start ist der Parkplatz an der Kriegsgräberstätte Diersfordt, über die Straße „Am Jäger “ zum NSG Diersfordterwald, Hirschkäferroute, Moorerlebnisweg zurück zum Diersfordter Waldsee und Schloss Diersfordt
Sehenswürdigkeiten > Hirschkäferroute, Moorerlebnisweg, Diersfordter Waldsee, Schloss Diersfordt
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Schloss Diersfordt
Sonstiges >
Bewertung > 3,5 von 5 Sternen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tourenkarte NSG Diersfordterwald – Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tourbeschreibung NSG Diersfordterwald – Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg

Wir starten unsere Wanderung auf der Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg am Parkplatz bei der Kriegsgräberstätte Diersfordt. Alternativ bietet sich der Parkplatz an der Hundeschule Emmericher- / Bislicherstraße an. Teile der Strecke sind identisch mit dem Hohe Mark Steig.

Hohe Mark Steig
Hohe Mark Steig

Wir überqueren die Mühlenfeldstraße und wandern entlang der Baumallee „Am Jäger“ bis zur Emmericherstraße, die wir dort überqueren.

Ein- und Ausgangstor NSG Diersfordterwald
Ein- und Ausgangstor NSG Diersfordterwald

Links vorbei an der Hundeschule gehen wir weiter in Richtung Eingangstor NSG Diersfordterwald. Nach dem wir das Eingangstor passiert haben, wandern wir zunächst geradeaus bis zur ersten Möglichkeit rechts abzubiegen.

Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg

Dort geht es rechts in die Hirschkäferroute durch lichten Eichenwald bis zur ersten Aussichtskanzel im Wald, die etwas abseits unserer Route liegt.

Innerhalb des NSG Diersfordterwald dürfen die Wege nicht verlassen werden. Einige Wege sind auch bewusst gesperrt, um das Wild nicht zu stören.

Aussichtskanzel im NSG Diersfordeterwald
Aussichtskanzel im NSG Diersfordeterwald

In der Aussichtskanzel gibt es auf großen Tafeln jede Menge Infos zur Tier- und Pflanzenwelt des Diersfoldterwaldes. Weitere Tafeln befinden sich verteilt über die ganze Strecke.

Wir verlassen die Aussichtskanzel und wandern ein kurzes Stück den Weg zurück bis zu der Stelle wo wir links zur Aussichtskanzel abgebogen sind. Weiter geht es in den Wald hinein, bevor wir an der ersten Möglichkeit rechts in den Moorerlebnisweg abbiegen.

Holzbohlenweg

Wir folgen dem Weg durch teilweise offene Moor- und Waldlandschaft bis wir den Holzbohlenweg erreichen.

Von dort genießen wir den Blick über die Dünen- und Moorlandschaft. Hier bietet es sich an eine Rast zu machen. Wir verlassen den Bohlenweg und wandern weiter durch den Wald

Nach ca. 700m biegen wir links in einen breiten Weg ein, währen der Weg rechts zum 2. Ein- und Ausgang in den Diersfordeterwald führt. Diesem Weg folgen wir sehr lange bis zur 2. Aussichtskanzel.

Von dort geht es weiter in Richtung Ein- / Ausgang an der Hundeschule. Wir verlassen das Gelände über den selben Weg auf dem wir gekommen sind und überqueren wieder die Emmericherstraße in Richtung „Am Jäger“.

Nach wenigen Metern auf der Straße „Am Jäger“ führt uns unsere Tour rechts in den Wald. Wir folgen dem Waldweg ca. 1,3 km in deutlichem Abstand parallel zur Emmericherstraße.

Diersfordterwaldsee

Dort geht es links ca. 700m zum Diersfordterwaldsee. Leider wird der offene Blick auf den See etwas durch Bäume und Sträucher verdeckt. Wer möchte kann den Weg verlassen und bis ans Ufer gehen.

Parallel zum Waldsee führt uns der Weg in einigem Abstand zum Ufer zurück in Richtung Diersfordt. Vorbei an Holzstappeln und einem Waldtipi gelangen wir nach ca. 1,5 km an eine Wegekreuzung, an der wir uns rechts halten und schon bald in bebautes Gebiet gelangen. Wir folgen der Straße durch das Wohngebiet bis wir in Sichtweite des Schlosses Diersfordt kommen.

Hier biegen wir links ab und erreichen nach wenigen Metern vorbei an den Gesindehäusern den Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Schloss Diersfordt

Wer möchte und noch etwas Kondition hat, sollte auf jeden Fall noch einen Abstecher zum Schloss Diersforth machen. Alle weiteren Infos zum Schloss findest du unter Schloss Diersfordt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine schöne Tour mit ganz viel Naturerlebnis, die allerdings auf Grund ihrer Länge von 12 km eine gewisse Grundkondition erfordert. Von mir gibt es 3,5 Sterne von 5.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß beim Nachwandern
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Vorburg Schloss Diersfordt und Schlosskapelle
Vorburg Schloss Diersfordt und Schlosskapelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.