Kurze Tourbeschreibung

Das Glabbacher Bruch und der Poelvennsee gehören zu den Krickenbecker Seen. Die unterhalb der Hinsbecker Höhen und westlich von Hinsbeck liegen.

Startpunkt der 9,3 km langen Rundwanderung ist der Parkplatz Krickenbecker Seen. Über die Schlossallee führt der Weg zur Plankenheide. Entlang des alten Nordkanals und vorbei an der Flootmühle wandern wir zum Aussichtsturm auf dem Taubenberg und danach nach Hombergen zurück zum Parkplatz am Hinsbecker Bruch.

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurze Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Detaillierte Tourbeschreibung

Fazit
Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Rund um Glabbacher Bruch und Poelvennsee
Länge > 9,3 km
Dauer > 2:25 h
Höhenmeter > 60 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Startpunkt Parkplatz Krickenbecker Seen, Schlossallee, Plankenheide, Alter Nordkanal, Herscheler Weg, Aussichtsturm Taubenberg, Hombergen
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Hotel Restaurant am Krickenbecker See, Restaurant Seeblick, Haus Waldesruh
Sonstiges > Alter Nordkanal, Infozentrum Krickenbecker Seen
Bewertung > 4 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Tipps auf der Strecke

Ein Besuch des Infozentrums Krickenbecker Seen mit Aussichtssteg ins Hinsbecker Bruch sollte man auf keinem Fall auslassen.
Ein Abstecher zum Aussichtsturm auf den Taubenberg wird mit einem grandiosen Panoramablick über das Seengebiet bis weit in die Niederlande hinein belohnt.

Einkehrmöglichkeiten

Als Einkehrmöglichkeiten bieten sich das Hotel Restaurant am Krickenbecker See, Cafe Restaurant Seeblick und Haus Waldesruh an. Alle Lokale liegen direkt an der Strecke. Allerdings sollte man die Öffnungszeiten beachten.

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Aktuell steht ein Download des GPX-Files nur über die Details der eingebetteten Komootkarte zur Verfügung. (Wir arbeiten daran!). Wenn du nicht bei Komoot bist, dann musst du dich mit deiner Mailadresse kostenlos anmelden, damit du das GPX-File herunterladen kannst. Eine kostenpflichtige Version ist nicht erforderlich. Alle Infos zu Komoot findest du unter: Outdoornavigation Wandern

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: Parkplatz Krickenbecker See, 41334 Nettetal
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Detaillierte Tourbeschreibung

Wir starten am Parkplatz Krickenbeckerseen, wo sich auch das Naturpark Infocenter Krickenbeckerseen mit Aussichtssteg befindet. Man kann den Besuch des Informationszentrums am Anfang oder auch am Ende einplanen. Im Informationszentrum erhält man weitergehende Information zum NSG sowie Landschafts- und Wanderpläne. Es gibt auch eine kleine Dauerausstellung zur Entstehung dieses Naturschutzgebietes.

Auf der Schlossallee

Vom Parkplatz wandern wir über die Schlossallee zwischen Hinsbecker Bruch und Glabbacher Bruch Richtung Schloss Krickenbeck, das rechts gelegen ist. Hier bieten sich tolle Wasserblicke.

Kurz vor der Autozufahrt zum Schloss Krickenbeck biegen wir links ab und erreichen einen Aussichtssteg am See Schrolik. Es bietet sich ein wunderbarer Blick über den Schrolik See.

Plankenheide

Ein kurzes Stück zurück und dann links auf schönem Waldweg parallel zum Seeufer Schrolik. Am Seeende geht es rechts wieder zurück auf die Schlossallee und dann links und etwas später wieder rechts auf die kleine Straße Plankenheide. Nach ca. 400m verlassen wir die Straße und wandern links auf einem schönen Waldweg von dem wir nach weiteren 700m rechts abbiegen in Richtung Alter Nordkanal. 100m vor dem Nordkanal geht es wieder rechts zum Strandbad und Restaurant Seeblick am Poelvennsee.

Alter Nordkanal und Flootmühle

Zurück zur Straße Plankenheide wandern wir zum Nordkanal, an dem sich eine markante alte Trafostation befindet. Der Weg führt nun rechts zwischen Nordkanal und Poelvennsee und Gladbacher Bruch zur Flootsmühle an der Nette. Auch hier sollte man rechts einen Abstecher zu den Stegen am Seeufer machen.

An der Flootsmühle geht es rechts. Kurz dahinter machen wir einen Abstecher rechts auf einen weiteren Aussichtssteg an einem kleinen Teich.

Taubenberg mit Aussichtsturm

Der asphaltierte Wirtschaftsweg führt uns zum Restaurant Waldesruh mit Teich. Unmittelbar hinter der Gaststätte biegen wir rechts auf einen Weg zwischen Wiesen ab, der uns zum Wald bringt.

Die Runde verläuft nun am Fuße der Hinsbeckerhöhen und schlängelt sich bis zum steilen Aufstieg auf den Taubenberg mit Aussichtsturm.

Wir verlassen den Taubenberg auf gleichem Weg wie beim Aufstieg und halten uns dann links. Der Waldweg führt uns zur Straße Heide. Wir folgen der Heide links in Richtung Hombergen.

Hombergen

In Hombergen geht es dann zweimal rechts zurück zum Parkplatz an den Krickenbeckerseen. Wer möchte kann an der letzten Abbiegung noch einen Abstecher nach links zum kleinen Textil-Museum „DIE SCHEUNE“ machen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine sehr schöne Wanderung um Poelvennsee und Glabbacher Bruch zum Aussichtsturm auf dem Taubenberg und dann zurück nach Hombergen zum Parkplatz am Infocenter Krickenbecker Seen. Auf der Strecke lassen sich die verschiedensten Wasservögel beobachten. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.