Kurze Tourbeschreibung Gillrather Kapellenweg Süd

Vom Parkplatz hinter dem Feuerwehr – Gerätehaus führt der Gillrather Kapellenweg vorbei am Gillrather Bahnhof der Selfkantbahn zur Kapelle am Gillrather Hof. Oberhalb von Nierstraß erreichen wird das Wegkreuz „In der Dell“. Durch Nierstraß, vorbei am Wegkreuz „Am Bach“ wandern wir nach Panneshopp und weiter zur Hubertus Kapelle am Waldrand. Am Wegkreuz „In der Heide“ verlassen wir die Standardroute und folgen der mit einem blauen K gekennzeichneten Kapellenwegerweiterung bis Niederbusch. Von dort geht es zurück nach Gillrath zur Pfarrkirche St. Mariä Namen mit dem neugestaltetem Dorfplatz, dem eigentlichen Startpunkt des Gillrather Kapellenwanderwegs.

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurze Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Detaillierte Tourbeschreibung

Fazit
Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Gillrather Kapellenweg Süd
Länge > 10,7 km inkl. Erweiterung
Dauer > 2:48 h
Höhenmeter > 70 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Startpunkt Parkplatz hinter der Feuerwehr, Bahnhof Gillrath, Gillrather Hof, Wegkreuz „In der Dell“ , Nierstraß, Wegkreuz “ Am Bach“, Panneshopp, Hubertus Kapelle, Wegkreuz “ In der Heide“, Kapellenwegerweiterung bis Niederbusch, Gillrath Pfarrkirche
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > keine
Sonstiges > Meditationsweg
Bewertung > 4 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Aktuell steht ein Download des GPX-Files nur über die Details der eingebetteten Komootkarte zur Verfügung. (Wir arbeiten daran!). Wenn du nicht bei Komoot bist, dann musst du dich mit deiner Mailadresse kostenlos anmelden, damit du das GPX-File herunterladen kannst. Eine kostenpflichtige Version ist nicht erforderlich. Alle Infos zu Komoot findest du unter: Outdoornavigation Wandern

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: Kreisbahnstraße 28, 52511 Geilenkirchenth
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Detaillierte Tourbeschreibung Gillrather Kapellenweg

Ursprünglich war der Startpunkt am Parkplatz neben Pfarrheim und Gillrather Kirche geplant. Allerdings ist dort die Parkdauer auf 2 Stunden mit Parkscheibe begrenzt. Aus diesem Grund haben wir den Parkplatz hinter der Feuerwehr an der Bergstraße als Startpunkt gewählt. Hier ist die Parkzeit unbegrenzt. Aber man sollte auf keinen Fall die für die Feuerwehr reservierten Parkplätze nutzen.

Gillrather Bahnhof und Kapelle am Gillrather Hof

Vom Feuerwehr – Gerätehaus geht es vorbei am Gillrather Bahnhof der Selfkantbahn zur Kapelle am Gillrather Hof, die an einer Stichstraße wenige Meter von der Bergstraße entfernt liegt.

Am Ortsende biegen wir der Beschilderung folgend vor dem letzten Haus links von der Bergstraße ab.

Kapelle und Wegkreuze Nierstraß

Der Weg führt nun leicht ansteigend an einer bewaldeten Böschung vorbei. Am nächsten Abzweig folgen wir nicht der Beschilderung nach rechts, sondern wandern weiter geradeaus, bis wir an der ersten Abbiegung links wandern.

Ich habe diese Variante gewählt, um den Teil entlang der stark befahrenen Bundesstraße in Richtung Geilenkirchen zu meiden. Zwar sehen wir dadurch das Wegkreuz von 1778 nicht, das sich unmittelbar an der Bundesstraße befindet, aber auf Grund dessen können wir im Gegenzug das Wanderelebnis frei von Verkehrslärm geniessen.

Der eingeschlagene Feldweg führt nach einigen hundert Meter zum Wegkreuz „In der Dell“ . Ab hier folgen wir wieder der Standardroute mit dem roten K.

Die nächsten Punkte unserer Tour sind die Kapelle in Nierstraß und das Wegkreuz “ Am Bach“.

Panneschopp und Hubertuskapelle

Von Nierstraß geht es durch die Felder zur Kapelle nach Panneshopp, Weiter führt der Weg zur Hubertus Kapelle am Waldrand. Hier befinden sich mehrere Bänke eine Sitzgarnitur und eine Sonnenliege, die zur Rast einladen. Etwas weiter im Wald befindet sich das Wegkreuz “ In der Heide“.

Verlängerung Gillrather Kapellenweg

Hier startet die seit letztes Jahr November eingerichtet 3,3 km lange Erweiterung des Gillrather Kapellenweges. Sie ist gekennzeichnet durch Schilder mit einem blauen K. Wer die Erweiterung nicht gehen möchte wandert einfach weiter geradeaus der Beschilderung mit dem roten K folgend.

Allerdings verpasst er dann, den für mich schönsten Teil auf Waldwegen und schmalen Pfaden. Die Erweiterung führt bis Niederbusch und dann entlang des Sportplatzes und vorbei am Wasserwerk wieder in Richtung Gillrath.

Kreuz am Schleifweg und Gillrather Burg

Schon bald treffen wir wieder auf die Standardroute mit dem roten K. Die nächste Station ist das Wegkreuz „Schleifweg“. Von dort bietet sich ein toller Blick auf die alte Ziegelei Teeuwen’s. Gleichzeitig verlassen wir an dieser Stelle die Standardroute und halten uns rechts. Nach ca. 150 m auf dem Schleifweg erreichen wir einen Bereich mit einer Informationstafel zur ehemaligen Gillrather Burg.

Pfarrkirche St. Mariä Namen

Weiter geht es bis zum Ende des Schleifwegs, wo wir rechts auf die Straße „An der Burg“ abbiegen. Die straße verläuft entlang der alten Ziegeleigebäude und quert dann die Gleise der Selfkantbahn, wo sie als Kreisbahn Straße weiterführt. Der Weg führt uns zurück zum Feuerwehr Gerätehaus.

Bevor wir jedoch zum Auto gehen, wandern wir noch bis zur Pfarrkirche mit Pfarrheim und dem neugestalteten Dorfplatz, den wir auf Grund der Änderung des Startpunktes nicht zu Beginn unserer Wanderung besucht haben

An Kirche und Dorfplatz befindet sich der eigentliche Startpunkt des Kapellenwanderwegs mit großer Informationstafel und einem Fach mit Flyern des Kapellenwanderwegs. Leider war die Pfarrkirche verschlossen, so das wir das Innere nicht besichtigen konnten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Die Erweiterung des Gillrather Kapellenwegs ist ein echter Zugewinn für die Attraktivität dieses Wanderweges, Aufgrund seines Angebotes zur Meditation zähle ich ihn zu den Slow Trail Wanderwegen. Den Streckenabschnitt entlang der Bundesstraße zum Wegkreuz von 1778 sollte man aufgrund des Verkehrslärms und der unattraktiven Streckenführung meiden. Ohne diesen Teil gibt es für den Gillrather Kapellenweg Süd klare 4 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.