Kurze Tourbeschreibung

Die Wanderung zu den Karkener Kapellen und Wegekreuze wurde von meinem Wander- und Fotofreund Josef Schmitz aus Waldfeucht Haaren vorbereitet und geplant. Insgesamt umfasst die Originaltour 17 Stationen rund um den Grenzort Karken. Die Strecke führt entlang von Wiesen, Weiden und Ackerland, aber auch durch den Ortskern von Karken mit einigen historischen Gebäuden, Natur- und Bodendenkmalen wie die Adamseiche, Altrurarme oder die Motte Huegeberg

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurze Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Detaillierte Tourbeschreibung

Fazit
Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Karkener Kapellen und Wegekreuze
Länge > 13,7 km
Dauer > 3:28 h
Höhenmeter > 10 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Hickeswinkel , alte Landmaschine, Kapelle Stiegel, Schierenkreuz, Glücksplatz Nr. 32 Kapelle Heiligenhäuschen, Adamseiche, Hofkreuz Wolfhager Mühle , Rur Altarm, Rurauenkreuz. Motte Huegeberg, Friedhofkapelle, St. Severinus, Schulkreuz, Himmelskreuz, Kreuz Karkener Mühle, 1. Werloer Kreuz, Kreuz Köllstraße, Werloer Kreuz (Schamberger Kreuz), Kapelle am Woebel, Hickeswinkel
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > keine
Sonstiges > n.a.
Besonderheiten > Wolfhager Mühle, Karker Mühle, Motten, Kapellen und Wegekreuze
Bewertung > 3,5 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Tipps auf der Strecke

Sehenswürdigkeiten

  • Wolfhager Mühle
  • Turm der alten kath. Kirche auf dem Friedhof mit Friedhofskapelle (geöffnet April – Oktober)
  • Pfarrkirche St. Severinus
  • Motte Huegeberg
  • Motte Bollberg
  • Kapellchen am Wöbel
  • Heiligenhäuschen
  • Muttergotteskapellchen
  • Naturdenkmal Adams-Linde
  • Steilwehr an der Rur mit Steg Richtung Ophoven
  • Karker Mühle

Einkehrmöglichkeiten

Einkehrmöglichkeiten direkt an der Strecke gibt es keine, deshalb ist Rucksackverpflegung angesagt.

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Du kannst das GPX-File auch über die Details der eingebetteten Komootkarte herunterladen.
Wenn du nicht bei Komoot bist, dann musst du dich mit deiner Mailadresse kostenlos anmelden, damit du das GPX-File herunterladen kannst. Eine kostenpflichtige Version ist nicht erforderlich. Alle Infos zu Komoot findest du unter: Outdoornavigation Wandern

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: Hickeswinkel 14, 52525 Heinsberg
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Detaillierte Tourbeschreibung

Durch Karken zur Stiegel Kapelle

Wir starten unser Tour von der Straße Hickeswinkel und wandern durch die Felder rund um das Wohngebiet „Am Bach“ zur Roermonderstraße in den Ort. Über den Küppersdriech und Hirtweg vorbei an einer alten Landmaschine, die vor einem Hof in der Wiese steht, wandern wir zur Kapelle Stiegel.

Schierenkreuz und Kapelle Heiligenhäuschen

Nach der Kapelle Stiegel ist unsere nächste Station das Schierenkreuz an Kaplans Kamp. Weiter wandern wir zum Glücksplatz Nr. 32 an der Kapelle Heiligenhäuschen, die mit ihrer Glasfassade ein ganz besonderes Bild bietet und die man unbedingt von Innen betrachten muss. In der Kapelle befindet sich eine Figur des Erzengels Michael, die mit dem Schwert den Teufel zu Boden zwingt.

Adams-Linde und Wolfhager Mühle

Vom Heiligenhäuschen führt uns der Weg über einen schönen Feldweg entlang des Wäldchen „Auf dem Heidler“ zur Adams-Linde. Auch hier befindet sich ein Glückspunkt und ein schöne Bank, die mit herrlichem Blick über die Rurauen zum Verweilen einlädt. Weiter geht es zur ehemaligen Wolfhager Mühle. dort befindet sich an der Hauswand ein typisches Erinnerungskreuz. Es handelt sich um das ehemalige Grabkreuz des aus Karken stammenden Bernhard Frenken (+09.02.1949) und seiner Frau Maria aus Nachbarheid (+ 11.02.1944), ehemalige Besitzer der Wolfhager Mühle

Rur Altarm und Rurauenkreuz

Vorbei an der Wolfhager Mühle wandern wir links zum Rur Altarm. Vorbei an der Motte Bollberg, die nur noch in Resten erhalten ist und als kleine bewaldete Insel aus den Feldern herausragt. Am Rur Altarm befindet sich eine Anglerhütte. Auf dem Altarm lassen sich jede Menge Wasservögel beobachten. Vom Altarm geht es durch die Felder zum Rurauenkreuz in der Nähe der Rur, die sich dort hinter Büschen und Bäumen befindet und nicht sichtbar ist

Motte Huegeberg, Friedhofkapelle, St. Severinus

Vom Rurtalkreuz wandern wir wieder in den Ort zur Motte Huegeberg und dem Karkener Friedhof. Auf dem Friedhof befindet sich der Kirchturm der alten Karkener Kirche, der heute als Kapelle genutzt wird. Wir verlassen den Friedhof durch das Tor an der Straße Tichelkamp, Nicht weit vom Friedhof befindet sich die neue Pfarrkirche St. Serverinus.

Schulkreuz, Himmelskreuz, Kreuz Karkener Mühle

Schulkreuz, Himmelskreuz und das Kreuz an der Karkener Mühle sind unsere nächsten Anlaufstellen

1. Werloer Kreuz und Kreuz Köllstraße

Von der Kakener Mühle geht es wieder zurück vorbei am 1. Werloer Kreuz zum Kreuz Köllstraße,

Werloerkreuz und die Kapelle am Woebel

Werloerkreuz und die Kapelle am Woebel liegen am Ende unserer Rundwanderung. Das Werloerkreuz befindet sich an der Haarener Straße. Am Kreuz befinden sich zwei Bänke, die noch einmal zu einer Rast einladen. Von dort wandern wir über einen wunderbaren von Bäumen und Sträuchern gesäumten Feld- und Wiesenweg zur Kapelle am Woebel. Auch hier befinden sich Bänke, die zur Rast einladen. Von der Kapelle ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ausgangspunkt an der Straße Hickeswinkel.

Alternativer Startpunkt St. Severin

Alternati zum Startpunkt kann man auch als Start den Parkplatz an der Kirche St. Severinus verwenden. Zur Orientierung auf der Strecke sollte man auf jeden Fall GPX Navigation mit Handy oder Outdoor-Navi nutzen. Durch die vielen Richtungswechsel, besteht sonst die Gefahr, das man sich verläuft, da die Runde nicht ausgeschildert ist. Alternativ kann man auch an einer geführten Wanderung teilnehmen, die von den Karkener Ortsvereinen angeboten wird. Detaillierte Infos zur Tour findet man auch im Heinsberger Quartiers Atlas

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine sehr abwechslungsreiche Tour, die uns durch Felder und den Ortskern Karken zu den verschiedenen Kapellen und Wegekreuze rund um und in Karken führt. Auch wenn es hier keine Waldpassagen gibt, hat diese Tour ihren ganzen besonderen Reiz durch die Kapellen und vielen Wegekreuze. Von mir gibt es 3,5 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.