Kurze Tourbeschreibung

Startpunkt der Rundwanderung Swalmener Runde ist der Parkplatz an der Herberge de Bos. Flussabwärts wandern wir durch Wald und Auen entlang der Schwalm, bis zum Rijksweg Nord in Swalmen Über das Wohngebiet Swamlzicht und Kerkebroekweg geht es durch Weideflächen zum Holzskulpturenpfad und Holzbohlensteg. Vorbei an prähistorischen Grabhügeln am Bosberg wandern wir durch Wald zur Swalmener Heide und dann zurück zur Herberge de Bos unserem Ausgangspunkt.

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurze Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Detaillierte Tourbeschreibung

Fazit
Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Swalmener Runde – Wilde Schwalm und Heide
Länge > 10,3 km
Dauer > 2:19 h
Höhenmeter > 30 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Startpunkt Parkplatz Herberg de Bos, rechtsseitig flussabwärts der Schwalm, Swalmen, Rijksweg Nord, Swalmdahl, Swalmzicht, Kerkebroekweg, Holzbohlenweg durch das Schwalmbruch, Bosstraat, Bosberg, Swalmener Heide, Herberg de Bos
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Herberg de Bos
Sonstiges > Wilde mäandrierende Schwalm, Heide, prähistorische Grabhügel, Holzbohlenpfad, Holzskulpturen
Bewertung > 5 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Tipps auf der Strecke

Wilde, mäandrierende Schwalm, Heide, prähistorische Grabhügel, Holzbohlenpfad, Holzskulpturen im Wald

Einkehrmöglichkeiten

Herberge de Bos am Startpunkt der Swalmener Runde

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Aktuell steht ein Download des GPX-Files nur über die Details der eingebetteten Komootkarte zur Verfügung. (Wir arbeiten daran!). Wenn du nicht bei Komoot bist, dann musst du dich mit deiner Mailadresse kostenlos anmelden, damit du das GPX-File herunterladen kannst. Eine kostenpflichtige Version ist nicht erforderlich. Alle Infos zu Komoot findest du unter: Outdoornavigation Wandern

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: Bosstraat 115, 6071 PX Swalmen, Niederlande
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Detaillierte Tourbeschreibung

Herberg de Bos

Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz der Herberg de Bos, wo wir die Bosstraat überqueren und durch den Wald in Richtung Schwalm wandern. Nach ca. 150 m biegen wir rechts ab und folgen wenig später flussabwärts dem Verlauf der Schwalm.

Entlang der wilden Schwalm

Unmittelbar hinter der Pension Groenewoud gelangen wir auf schmalem Pfad an die Schwalm. Vorbei an einem schönen Rastplatz folgen wir der hier stark mäandrierenden Schwalm. Es geht immer geradeaus bis wir die Rückseite eines Wohngebiets erreichen.

Die Schwalm bei Swalmen

Zwischen Schwalm und Rückseite der Gärten führt der schmale Weg bis zur Schwalmbrücke. Weiter geht es leicht versetzt rechts und sofort wieder links bis zum Rijksweg Nord. Hier halten wir uns links und biegen hinter der Schwalmbrücke links in einen kleinen Park ab.

An der Swalmzicht Swalmen

Durch das Wohngebiet Swalmzicht und über den Kerkebroekweg geht es oberhalb der Schwalmauen wieder in die freie Natur.

Weiden an de Hout

Im Bereich de Hout stoßen wir wieder auf den Premiumwanderweg Schwalmbruch, auf dem wir zuvor schon einige km gewandert sind. Wir durchqueren eine große Weidefläche bevor wir wieder das Ufer der Schwalm erreichen.

Holzskulpturenpfad

Entlang der Schwalm geht es bis zum Weg „De Lanck“ den wir überqueren. Durch eine Sperre gelangen wir auf den Holzskulpturenpfad. Wir befinden uns immer noch auf dem Premiumwanderweg.

Holzbohlenstege

Schon bald gelangen wir auf den Holzbohlensteg durch das sumpfige Gebiet der Schwalm, wo wir auch den Premiumwanderweg verlassen.

Grabhügel am Bosberg

An der Bosstraat wandern wir zunächst ein kurzes Stück rechts auf dem Rad- und Fußweg, bevor wir an der nächsten Möglichkeit diese links in Richtung Bosberg überqueren. Hier befinden sich prähistorische Grabhügel. Auf einer großen Infotafel werden die Ausgrabungen erläutert.

Swalmener Heide

Durch den Gemeindewald Swalmen gelangen wir zu einer breiten Brandschneise, die wir überqueren. Erste Heidebüsche signalisieren den Beginn der Heide. Durch lichten Kiefernwald erreichen wir schon bald die Swalmener Heide eine große Heidefläche mitten im Wald. Der Weg führt vorbei am Rand der Heide, bevor wir sie in der Mitte links durchqueren.

Von der Heide zur Herberg de Bos

Auf der gegenüberliegenden Seite geht es entlang des Waldrandes links und dann rechts in den Wald bis zu den Sportanlagen Swalmen. Wir umwandern den linken Teil der Sportanlage, von wo uns der Weg wieder zum Ausgangspunkt der Herberg de Bos zurückführt. An der Herberge de Bos ist auch einer der Startpunkte des Premiumwanderwegs Schwalmbruch mit Infotafeln.

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Die Swalmener Runde eine sehr super schöne, abwechslungsreiche Wandertour auf niederländischer Seite bei Swalmen. Der Weg führt entlang der Schwalm und durch Heide. Hier fließt die Schwalm noch wild, freimäandrierend. Besonders schön ist der Holzbohlenweg durch ein Sumpfgebiet. Auf einem Teil der Strecke wird man von diversen aus Baumstämmen geschnitzte Holzskulpturen begleitet. Ein weiteres Highlight ist natürlich die Swalmener Heide, die bei unserer Wanderung in voller Blüte stand. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.