Kaiserblick

Der Winterwanderweg Kaiserblick ist der zweite Premium Winterwanderweg Deutschlands. Der Rundweg ist ca. 6 km lang. Er verdankt seinen Namen dem freien Blick auf das Kaisergebirge mit Wildem und Zahmen Kaiser. Wechselnde Landschaftsbilder mit attraktiven Wald- und Flurpassagen, naturnahe Bach- und Flussläufen, sowie der malerische gelegene Ortskern von Reit im Winkl prägen diesen zweiten Premiumwinterwanderweg.

Zum Inhaltsverzeichnis

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Panoramaweg Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
Google Maps Anreise
Fazit

Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Premiumwinterwanderweg – Kaiserblick
Länge > ca. 6 km
Höhenmeter > 100 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Start Parkplatz Festsaal Reit im Winkl, Loferbrücke Mühlau, entlang der Lofer Richtung Penzmühle, Loferbrücke bei Groissenbach, Entfelden, Touristinfo Reit im Winkl, Langlaufstadion, Festsaal
Einkehrmöglichkeiten > Diverse in Reit im Winkl und den umliegenden Ortsteilen
Sonstiges > 2. Premiumwinterwanderweg Deutschlands
Bewertung > 5 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Winterwanderwege

Die Winterwanderwege in Reit im Winkl und auf der Winklmoosalm und der Hemmersuppenalm werden nicht geräumt sondern von speziellen Pistengeräten präpariert. Dadurch ergibt sich für den Winterwanderer eine gut begehbare Schneeunterlage.

Ausrüstung Winterwandern

Feste Schuhe und entsprechende Kleidung sind ein Muss. Wanderstöcke erleichtern das Wandern im Schnee und geben festen Halt, vor allem auf den An-und Abstiegen. Wichtig ist natürlich auch der Witterung angepasste Kleidung. Man sollte unbedingt immer auf die passende Ausrüstung achten.

Der Premiumwinterwanderweg Kaiserblick

Der Startpunkt des Premiumwinterwanderweges Kaiserblick ist der Parkplatz an der Festhalle und dem Langlaufstadion Reit im Winkl.

Der Weg Kaiserblick ist wie alle Premiumwanderwege hervorragend und lückenlos durch blaue Schilder ausgeschildert, die im Winter gelten. Die gelb ausgeschilderten Sommerwanderwege sind im Winter größtenteils nicht begehbar.

Kaiserblick

Von der Festhalle geht es zunächst ein kurzes Stück zum Langlaufstadion dem eigentlichen Startpunkt. Hier befindet sich auch ein großes Schild mit Karte. Der Weg kann problemlos im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn gewandert werden. Wir haben uns für „Gegen den Uhrzeigersinn“ entschieden. Bei Kaiserwetter ist das ganze ein Wintermärchen mit vielen Panoramablicken auf das Kaisergebirge und Reit im Winkl mit seinen verschiedenen Ortsteilen.

Entlang der Lofer

Der Weg führt uns parallel und teilweise kreuzend entlang der Loipen vorbei am Märchenwald zur Loferbrücke in der Nähe des Grenzübergangs Reit im Winkl (Deutschland) / Kössen (Österreich). Von dort geht es flußaufwärts entlang der Lofer in immer wechselnden Abständen Richtung Penzmühle. Mal führt der Weg in unmittelbarer Nähe zu den Loipen und dann wieder auf eigener Trasse durch die herrlich verschneite Natur mit Wald- und Flurabschnitten.

Kurz vor der Straße, die in Richtung Winkelmoos Alm und Ruhpolding führt, überqueren wir wieder die Lofer.

Nach dem wir die Straße überquert haben führt uns der Weg in großem Bogen in Richtung Entfelden und dann weiter zur Touristinfo Reit im Winkl durch die weite Talaue mit diversen Loipen.

Ab Touristinfo geht es parallel zum Ortsrand von Reit im Winkl in Richtung Langlaufstadion. Wir überqueren wieder die Straße zur Winkelmoos Alm / Ruhpolding. Schon bald erreichen wir das Langlaufstadion mit Festhalle dem Ausgangspunkt unserer Wanderung

Reit im Winkl

Höhepunkte der Tour sind neben den Panoramablicken auf das Kaisergebirge mit Wilder und Zahmer Kaiser, die Panoramablicke durch die weite Talaue von Reit im Winkl mit der verschneiten Landschaft und den verschiedenen Ortsteilen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Tipps auf der Strecke

Wer möchte kann natürlich ab Touristinfo einen Abstecher in den malerischen Ortskern mit vielen Geschäften, Cafes und Restaurants machen und anschließend den letzten Teil des Weges zurücklegen.
Alternativ folgt man der Beschilderung des Wegs Kaiserblick bis zum Ausgangspunkt an der Festhalle. Von dort kann man danach einen Abstecher in den nahegelegenen Ortskern machen.

Einkehrmöglichkeiten

Im Ortsbereich Reit im Winkl und den zahlreichen Ortsteilen entlang des Wegs Kaiserblick gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Da ist für jeden das Passende dabei.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: Tiroler Str. 37, 83242 Reit im Winkl
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Ich hoffe, meine Bildern und meine Beschreibung haben euch auf den Geschmack gebracht. Für alle Winterwanderfans ist auch der 2. Premiumwinterwanderweg Deutschlands – Kaiserblick bei Reit im Winkl ein super Tipp. Solltet ihr im Winter einmal in der Nähe von Reit im Winkl sein, dann müsst ihr diesen Premoiumwinterwanderweg unbedingt machen. Auch hier gibt es von mir „ohne Wenn und Aber“ 5 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß beim Wandern auf dem Premiumwinterwanderweg Kaiserblick
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.