Die Bislicher Storchenroute erwandert oder raddelt man auf rund 14 km um das kleine Dorf Bislich in der Nähe von Wesel. Der Ort befindet sich unmittelbar am Rhein und ist von Xanten über eine Personen- und Radfähre zu erreichen. Aber Achtung, sie fährt nur an bestimmten Tagen in der Woche. Ich war Dienstags dort und hatte das Pesch, das sie Dienstags nicht fährt. Die Folge, ein Umweg von 28 km über Wesel nach Bislich.
Die Storchenroute führt an insgesamt 8 Storchennestern vorbei, wobei 4 durch Brutpaare belegt sind.

Flyer Bislicher Storchenroute

Startpunkt meiner Wanderung war der Parkplatz Bislicher Ortsmitte in der Nähe des Deichdorfmuseums. Alternativ bietet sich der Parkplatz an der Pfarrkirche St. Johannes an, der sich unmittelbar am Deich und der Storchenroute befindet.

StorchenCam

Wer schon einmal vorab einen Blick in eines der Storchennester werfen möchte, einfach auf den folgenden Link klicken: Storchen Webcam Bislich

Inhaltsverzeichnis

Video
Bildergalerie
Infobox
Tourenkarte Bislicher Storchenroute
GPX-Download
Tourbeschreibung
Fazit

Video

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Bislicher Storchenroute
Länge > 14 km
Dauer > 3:15 h
Tourbeschreibung > Start ist der Parkplatz Ortsmitte Bislich, vorbei am Deichdorfmuseum zur Pfarrkirche St. Johannes, Personenfähre Bislich, Restaurant Fährhaus, Deich Marwick, Bislich, Ellerdonksee, Obstplantage Clostermann, Bergen, Niederrheinisches Kochstudio Maashof, Vahnum, über den Rheindeich zurück nach Bislich
Sehenswürdigkeiten > Storchennester, Deichdorfmuseum, Katholische und evangelische Pfarrkirche, Rheinauen
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Fährhaus, Niederrheinisches Kochstudio Maashof, Café Haus Pooth, Landhaus Drögenkamp, Strandcafe Storchennest, Cafe Landluft, Gaststätte Cramer, Bislicher Pizza 
Sonstiges >
Bewertung > 4 von 5 Sternen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Karte Bislicher Storchenroute

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tourbeschreibung Bislicher Storchenroute

Startpunkt meiner Wanderung war der Parkplatz Bislicher Ortsmitte in der Nähe des Deichdorfmuseums. Von dort geht es vorbei am Dorfdeichmuseum über die Dorfstraße in Richtung Pfarrkirche St. Johannes.

Katholische und evangelische Pfarrrkirche Bislich

Kurz vor der katholischen Pfarrkirche liegt die evangelische Pfarrkirche, die bei meiner Tour leider verschlossen war.

Altarraum Katholische Pfarrkirche Bislich
Altarraum Katholische Pfarrkirche Bislich

Ein Blick in das Innere der Kirchen lohnt sich auf jeden Fall. An der Pfarrkirche biegen wir links auf den Deich ab und folgen der Straße und dem Hinweisschild Storchenroute auf dem Damm in Richtung Bislicher Personenfähre. Die Tour führt uns rund um Bislich gegen den Uhrzeigersinn. Einfach den Hinweisschilder Storchenroute folgen.

Wegeschild Storchenroute
Wegeschild Storchenroute
Pieta Nähe Personenfähre Bislich
Pieta Nähe Personenfähre Bislich

An der Personenfähre Bislich und Fährhaus

An der Pieta (Darstellung der trauernden Maria, die den Leichnam Christi im Schoß hält) halten wir uns rechts in Richtung Fahnenmast und Fähranleger.

Nach ca. 250m biegen wir links in Richtung Restaurant Fährhaus ab, was man schon von Weitem erkennen kann.

Storchennest Hubertushäuschen

Wir folgen dem Weg auf dem Deich und erreichen schon bald das erste Storchennest (Hubertushäuschen). Dort befinden sich auch Bänke um eine Rast einzulegen und den Blick über die Rheinauen schweifen zu lassen und das Storchennest zu beobachten.

Storchennest Hubertushäuschen
Storchennest Hubertushäuschen

Storchennest Forellenstübchen

Weiter geht es über den Deich zum Storchennest „Forellenstübchen“ und von dort wieder zurück in Richtung Bislich.

Storchennest Forellenstübchen
Storchennest Forellenstübchen

Der Weg führt uns vorbei an einigen Teichen über den Harsumer Weg wieder nach Bislich. In Bislich überqueren wir die Mühlenfeldstraße und wandern vorbei am Rheingeröllweg Bislich in Richtung Ellersee (Baggersee mit 7 markanten Silos).

Am Ellersee

Dort folgen wir nicht der Straße sondern betreten durch einen schmalen Durchgang den Uferbereich des Ellersee, der uns parallel zur Straße bis zur Bislicher Straße führt.

Obstplantage Clostermann

Wir überqueren die Bislicher Straße und biegen nach wenigen Metern nach links in die Obstplantage Clostermann ab. Am Kiesförderband geht es rechts und nach ca. 100 m wieder links bis zu den Wirtschaftsgebäuden und dem Herrenhaus. Kurz vorher befindet sich ein kleines Haus mit einem leeren Storchennest.

Wir gehen über das Hofgelände und verlassen es links vorbei zwischen Hofladen und Kulturforum – Teehaus und Atelier.

Zurück geht es zur Bislicher Straße und dann links auf dem Rad-und Fußweg. Wir folgen einfach der Beschilderung Storchenroute und erreichen bald den nördlichsten Punkt unserer Tour. Vorbei an der Fackelschmiede geht es in Richtung „Niederrheinisches Kochstudio Maashof“ .

Niederrheinisches Kochstudio Maashof

Über die Straße Vahnum erreichen wir die kleine Ortschaft und den Rheindeich. Über den Rheindeich geht es zurück nach Bislich vorbei an den Storchennestern, Ronduit, Drögenkamp, Kirchenway.

Storchennest Ronduit

Vom Deich genießen wir den Blick über den Rhein und in der Ferne auf den Xantener Dom. Hier laden Bänke immer wieder zum Verweilen ein. In Bislich geht es vorbei an der katholischen und evangelischen Kirche wieder über die Dorfstraße zurück zur Ortsmitte.

Evangelische Kirche Bislich
Evangelische Kirche Bislich

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine sehr schöne Tour mit vielen Weitblicken und insgesamt 8 Storchennestern. Zur Beobachtung der Brutpaare ist die Mitnahme eines Fernglases empfehlenswert, da man die Nester in einiger Entfernung passiert. Die insgesamt 14 km erfordern eine gute Kondition. Die Wege sind fast alle asphaltiert und können problemlos auch bei schlechtem Wetter begangen werden. Wem die Strecke zu lang ist, kann diese problemlos kürzen. In diesem Fall empfehle ich den südlichen Teil der Storchenroute über Marwick und Mühlen- und Dorfstraße zurück Richtung Pfarrkirche. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß auf der Bislicher Storchenroute
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Schafe am Deich bei Bislich
Schafe am Deich bei Bislich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.