Kurze Tourbeschreibung

Augsburg die Stadt der Fugger ist ein Stadtrundgang der etwas anderen Art. Er zeigt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie: Vogel Tor, Augsburger Puppenkiste, Rotes Tor, Wallanlagen, Basilika St. Ulrich und Afra, Ulrichsplatz, Herkulesbrunnen, Schaezlerpalais mit Rokokogarten, Maximilianstraße, Rathausplatz mit Rathaus, Stadtmarkt, Theater, Dom, Fuggerei und Gassen der Altstadt im Bereich Vorderer, Mittlerer und Hinterer Lech.


Ausgangspunkt unseres Rundgang ist das Hotel Holiday Inn Express am City Center. Alternativ kann aber auch an jedem beliebigem Punkt auf unserem Stadtrundgang gestartet werden.

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Augsburg die Stadt der Fugger
Länge > 8,78 km
Dauer > 3 bis 4 h
Höhenmeter > 30 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Vogel Tor, Augsburger Puppenkiste, RotesTor, Wallanlagen, Basilika St. Ulrich und Afra, Ulrichsplatz, Herkulesbrunnen, Schaezlerpalais mit Rokokogarten, Maximilianstraße, Rathausplatz mit Rathaus, Stadtmarkt, Theater, Dom, Fuggerei und Gassen der Altstadt im Bereich Vorderer, Mittlerer und Hinterer Lech
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Diverse
Sonstiges > 500 Jahre Fuggerei = Erste Sozialsiedlung der Welt
Bewertung > 4,5 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurze Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Detaillierte Tourbeschreibung

Fazit
Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi:

Nagahama-Allee 77, 86153 Augsburg


Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Detaillierte Tourbeschreibung

Wir starten unseren Stadtrundgang am Hotel Holiday Inn Express neben dem City Center oder alternativ an jedem beliebigem Punkt auf unserem Stadtrundgang.

Das rote Tor, Wassertürme und Wallanlage

Zunächst geht es über die Wagenhalsstraße zum Inneren Stadtgraben, dem wir in südliche Richtung bis zur Margaretenstraße folgen. Über die Spitalgasse geht es vorbei an Gebäuden des ehemaligen Spitals und der Augsburger Puppenkiste zum Roten Tor. Vom Roten Tor machen wir einen Abstecher auf die Wallanlagen.

Achtung das Tor mit dem überdachten Durchgang ist nicht immer geöffnet. Am Roten Tor befinden sich auch zwei Wassertürme, die auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen sind.

Kräutergarten an den Wallanlagen

Von den Wallanlagen führt uns der Weg in den Kräutergarten mit seinen schön angelegten Beeten.

Lummerland Spielplatz, Augsburger Puppenkiste

Vorbei am Lummerlandspielplatz geht es wieder zur Spitalgasse. Dort gehen wir wieder ein Stück zurück in Richtung des roten Tors und und Augsburger Puppenkiste, bevor wir rechts in Richtung Ulrichs Gasse und Peter Kotze Gasse zur St. Ulrich und Afra Basilika spazieren.

Basilika St. Ulrich und Afra, Neptunbrunnen

Das Innere der Basilika sollte man auf keinen Fall verpassen. Wir verlassen die Basilika und gehen entlang des Ulrichsplatz zum Neptunbrunnen an der Maximilianstraße.

Schaezlerpalais und Rokokogarten

Durch einen Durchgang gelangen wir in das Schaezlerpalais mit seinem Rokogarten und Kunstausstellungen.

Moritzplatz, Fuggerplatz, Martin Luther Platz, Rathausplatz

Zurück zur Maximilianstraße ist der nächste Punkt auf unserem Stadtrundgang der Merkurbrunnen. Dort biegen wir links ab vorbei an der St. Moritz Kirche. Über Moritzplatz, Fuggerplatz und Martin Luther Platz geht es in Rcichtung Rathaus mit Perlachturm und Augustus Brunnen. Rund um den Rathausplatz befinden sich zahlreiche Cafes, Restaurants und Bars, die zum Verweilen einladen.

Stadtmarkt und Staatstheater

Vom Rathausplatz geht es zum Stadtmarkt. Auch hier sollte man die Öffnungszeiten beachten. Der Markt schließt um 14:00 Uhr. Wir verlassen den Stadtmarkt in Richtung Fuggerstraße und erreichen schon bald das Augsburger Staatstheater.

Augsburger Dom

Über die Grottenau biegen wir am Beginn der Karlstraße nach links in Richtung Dom ab. Für die Besichtigung des Doms mit seinen Waldgemälden, Kirchenfenstern und Krypta sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und auch das Gelände um den Dom erkunden.

Vom Dom geht es durch das Spenglergässchen zum Stadtbach und weiter über den Unteren Graben zur Pilgerhausstraße. Wir folgen der Pilgerhausstraße bis zum Jakobsplatz mit Jakobsbrunnen und Kirche.

Fuggerei

Wir umrunden die Jakobskirche und gehen über die Jakobsstraße zur Fuggerei, der ältesten Sozialsiedlung der Welt, die in diesem Jahr ihr 500-jähriges Bestehen feiert. Für die Fuggerei, die heute ein bewohntes Museum ist und einen kleinen Biergarten hat, sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen und einen längeren Aufenthalt einplanen. Die Besichtigung ist kostenpflichtig. Aktuell sind es 6,50 €. Öffnungszeiten sind Montags bis Sonntags von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr und an Feiertagen von 8:00 bis 20:00 Uhr. Alle Infos findet ihr auf der Homepage der Fuggerei.

Vogel Tor

Über den unteren Teil der Jakobstraße gelangen wir von der Fuggerei zum Oberen Graben, dem wir in südlicher Richtung bis zum Vogel Tor folgen. Von dort geht der letzte Teil unseres Stadtrundgangs wieder vorbei am City Center zurück zum Hotel Holiday Inn Express an der Nagahama Allee.

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Die Altstadt Augsburgs hat eine Menge Sehenswürdigkeiten und ist immer eine Stipvisite wert. Für uns war es leider nur ein Zwischenstopp mit Übernachtung auf der Durchreise in Richtung Kärnten. Beim nächsten Mal werden wir uns mehr Zeit für diese schöne Stadt nehmen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.