Kurzbeschreibung Mühlenroute

Von der Wegberger Mühle fahren wir entlang des Beeckbachs zur Ophover Mühle und durch den Beeckerwald in Richtung der Mühlen am Mühlenbach (Alsbach). Weiter geht es entlang der Schwalm zur Dalheimer Mühle. Von dort führt uns die Tour über Wildenrath zu den Tüschenbroicher Mühlen und danach wieder schwalmabwärts zum Ausgangspunkt unserer Radtour an Mühle und Rathaus Wegberg. 43 km die ihrem Namen Mühlentour alle Ehre macht.
Die Route ist sehr gut durch das gelbe Symbol Mühlenroute gekennzeichnet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Wegberger Mühlenroute
Länge > 43 km
Dauer > 2:50 h
Höhenmeter > 180 m
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Start ist an der Wegberger Mühle, Beeckbach Ophover Mühle, Kipshoven, Ellinghoven, Holtmühle, Buschmühle, Schrofmühle, Molzmühle, Schwaam, Tetelrath, Arsbeck, Raky Weiher, Dalheimer Mühle, Wildenrath, Tüschnebroicher Korn- und Ölmühle, Bockenmühle, Kringsmühle, Wegberger Mühle
Sehenswürdigkeiten > alle Wassermühlen, Rakyweiher, Aldeberg, Schloss Tüschenbroich, Burg Wegberg
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Diverse in den Mühlen und auf der Strecke
Sonstiges >
Bewertung > 4von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurzbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Tourbeschreibung

Fazit
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: 41844 Wegberg-Rickelrath, Angerweg 27
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Tourbeschreibung

Wegberger Mühle

Wir starten unsere Radtour an der Wegberger Mühle in Richtung Kirche.

Ophover Mühle

Danach geht es entlang des Beeckbachs zur Ophover Mühle mit Weiher.

Dem Beeckbach folgend fahren wir durch Gerichhausen bis Beeck. Dort überqueren wir den Grenzlandring in Richtung Kipshoven. Weiter führt uns die Tour durch das Feld nach Gripekoven und dann weiter nach Ellinghoven.

Holtmühle

Hinter Ellinghoven überqueren wir die Bahnstrecke „Eiserner Rhein“ und fahren von dort in den Beeckerwald. Über Waldwege, die aktuell im August 2021 durch Forstarbeiten und Regen stark aufgeweicht waren, gelangen wir zur Holtmühle.

Buschmühle

Über die Hospitalstraße führt uns die Mühlenroute zur Buschmühle und dann weiter zur Schrofmühle mit angeschlossenem kleinen Mühlenmuseum. (Bitte Öffnungszeiten beachten/erfragen)

Schrofmühle

Die Schrofmühle ist die einzige noch voll funktionsfähige Korn-und Ölmühle im Rheinland.

Molzmühle

Von der Schrofmühle geht es weiter zur Molzmühle, die dort liegt wo der Mühlenbach in die Schwalm mündet.

Durch Schwaam fahren wir entlang des Waldrandes und vorbei an Vennheide zum Schürensteg und dann in Richtung Lüttelforst.

Entlang der Schwalm läuft die Strecke nun unmittelbar am Bachufer entlang, bevor es links weiter in Richtung Tetelrath geht.

Vorbei an Merbeck und dem Golfplatz Schmitzhof und der ehemaligen Pershing Raketenstellung aus der Zeit des Kaltenkriegs gelangen wir nach Arsbeck.

Rakyweiher

In Arsbeck biegt der Weg rechts in Richtung Büsch ab und läuft danach links zum Rakyweiher bei Dalheim.

Dalheimer Bahnhof

Im Kreisverkehr Dalheim radeln wir rechts zur Pfarrkirche und dann geht es schwungvoll bergab. Wir fahren durch die neue Unterführung und dann links vorbei am Dalheimer Bahnhof Richtung holländische Grenze parallel zu den Gleisen bis zu einer weiteren Unterführung.

Dalheimer Mühle

Wir fahren links durch die Unterführung und gelangen schon bald zur Dalheimer Mühle am Rothenbach.

Von der Dalheimer Mühle geht es vorbei am Klosterhof wieder zurück nach Dalheim in den Kreisverkehr. Wir verlassen den Kreisverkehr an der ersten Ausfahrt in Richtung Wildenrath.

Tüschnbroichermühlen

Von Wildenrath führt die Tour vorbei am Wegberger Oval (Siemens Testglände für Schienenfahrzeuge) nach Tüschnebroich. Am Tüschenbroicherweiher befinden sich neben dem Schloss, die Öl- und Kornmühle, die wir rund um den Weiher auf sandigem Weg erkunden.

Bockenmühle und Bischofsmühle Watern

Wir überqueren von der Tüschenbroichermühle die Landstraße und erreichen schon bald die Bockenmühle und etwas weiter die Bischofsmühle. Die Bischofsmühle wurde gerade frisch restauriert und es wurde eine neue Fischtreppe angelegt. Leider verfügt sie über kein Mühlrad mehr.

Das letzte Stück der Strecke führt uns nach Bissen und etwas weiter wieder zum Ausgangspunkt an der Wegberger Mühle. Geschaft! Eine tolle Tour mit vielen Wassermühlen, die der Stadt Wegberg zum Zusatztitel Mühlenstadt verholfen hat und ihr alle Ehre macht.

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine tolle Radtour von 43 km mit abwechslungreicher Streckenführung, die ihrem Namen Mühlenroute alle Ehre macht. Hier für gibt es von mir 4 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß beim Radeln auf der Mühlenroute
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.