Der Weg führt uns vom Wanderparkplatz De Wittsee rund um den großen De Wittsee und zur Leuthermühle.

Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie
Infobox
Tourenkarte Zwei Seen Runde Born
GPX-Download
Tourbeschreibung
Fazit

Bildergalerie

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > De Wittseerunde
Länge > 6,7 km
Dauer > 1:40 h
Tourbeschreibung > Start ist der Wanderparkplatz am De Wittsee, vorbei am Campingplatz, Nette bis zur Leuthermühle, Naturschutzhof Stemmes, Sassenfeld, alter Bahndamm Kleiner und Goßer De Wittsee, Parkplatz am De Wittsee
Sehenswürdigkeiten > Vogelbeobachtungsturm, Leuthermühle, Naturschutzhof Stemmes, Kleiner und Großer De Wittsee
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Cafe- und Restaurant am De Wittsee, Leuthermühle, Cafe am Stemmeshof
Sonstiges >
Bewertung > 4 von 5 Sternen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tourenkarte De Wittseerunde

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tourbeschreibung De Wittseerunde

Start ist der Wanderparkplatz an der Straße „Am Wittsee“. Von dort geht es links vorbei am Campingplatz zum Seeufer des großen De Wittsees. Wir umrunden den großen De Wittsee im Uhrzeigersinn.

Stege am Großen De Wittsee
Stege am Großen De Wittsee

Aussichtsturm Rohrdommelprojekt

An der Nettebrücke wandern wir weiter entlang der Nette bis zum Aussichtsturm für das Rohrdommelprojekt und dann weiter zur Leuthermühle.

Aussichtsturm Vogelbeobachtungsgebiet
Aussichtsturm Vogelbeobachtungsgebiet

Leuthermühle

Hier überqueren wir die Bundessstraße und schauen uns das Mühlrad und die Fischtreppe der Leuthermühle an. Wir folgen dem Rad- und Fußweg entlang der Bundesstraße in Richtung Hinsbeck. Links und rechts der Bundesstraße befindet sich Bruch mit kleinen Seen und Tümpeln.
Nach ca. 700 m überqueren wir rechts die Bundesstraße und folgen dort dem Wald und Wiesenweg bis zum Ende in ca. 500 m.

Froschweiher

Am Ende des Weges biegen wir rechts ab und wandern den Weg entlang bis zu einem kleinen verdeckt liegenden Froschweiher. Dort biegen wir links ab, aber nicht ohne einen Abstecher zum Froschweiher zu machen. Hier befindet sich eine Bank die zur Rast einlädt, um dem Froschkonzert zuzuhören.

Naturschutzhof Stemmes

Froschteich
Froschteich

Von dort geht es weiter zum Naturschutzhof Stemmes. Eine Besichtigung des Naturhofes ist sehr zu empfehlen und sollte keinesfalls verpasst werden. Hier gibt es eine Fülle von Informationen und Dinge zu entdecken.

Vom Naturschutzhof Stemmes führt uns der Weg entlang der Straße Sassenfeld auf schmalen Pfad bis zum ehemaligen Bahndamm.

Ehemalige Bahntrasse am De Wittsee

Dort biegen wir rechts ab und wandern über die alte Bahntrasse, die heute als Rad- und Fußweg ausgebaut ist und den De Wittsee in „Kleiner und Großer De Wittsee“ teilt. Von hier haben wir einen tollen Blick über die beiden Seebereiche.

Kopfweiden am De Wittsee

Wir verlassen den Rad-und Fußweg rechts vor einem großen Rastplaz mit Tischen und Bänken. Vorbei an Kopfweiden führt uns der Weg Richtung Startpunkt. Wir umrunden eine Ausbuchtung des Sees und erreichen als bald das Gelände des Minigolfplatzes, das aktuell zum Tortuga Adventure Golf umgebaut wird.

Kopfweiden am De Wittsee
Kopfweiden am De Wittsee

Hinter dem Minigolfplatz liegt der Parkplatz, an dem wir unsere Tour gestartet haben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine sehr schöne abwechslungsreiche Runde mit ganz viel Natur. Ein Paradies für Vogelbeobachtung. Einziger Wehrmutstropfen ist der Abschnitt entlang der Bundesstraße. Deshalb nur 4 von 5 Sternen.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß beim Nachwandern
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Haubentaucher
Haubentaucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.