Kurze Tourbeschreibung

Die Runde Dalheimermühle, Knuppelpad und Bospark Sint Ludwig ist mit 4,7 km eine kurze Rundtour. Sie hat jedoch jede Menge Natur und Sehenswertes zu bieten. Von der Dalheimermühle geht es über einen Bohlenweg zum Gelände des ehemaligen Kloster Sankt Ludwig. Dort besuchen wir den Rhododendronpark und wandern über das Deutsche Eck zurück zur Dalheimermühle.

Tourenkarte

Zum Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kurze Tourbeschreibung
Infobox
Tourenkarte
GPX-Download

Google Maps Anreise
Detaillierte Tourbeschreibung

Fazit
Bildergalerie
Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Zum Inhaltsverzeichnis

Infobox

Tourname > Dalheimermühle, Knuppelpad und Bospark Sint Ludwig
Länge > 4,6 km
Dauer > 1:11 h
Höhenmeter > 30 hm
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Startpunkt Wanderparkplatz Dalheimermühle, Knuppelpad, Meru, Rhododendronpark, Dalheimermühle
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Dalheimermühle, Vlodrop Station
Sonstiges > MERU
Bewertung > 4 von 5 Sternen

Zum Inhaltsverzeichnis

Tipps auf der Strecke

Holzbohlenpfad, Maharishi European Research University (MERU), Rhododendronpark, Dalheimermühle

Einkehrmöglichkeiten

Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Dalheimermühle und an Vlodrop Station. Allerdings sollte man sich, wie immer, vorher über die Öffnungszeiten informieren.

Zum Inhaltsverzeichnis

GPX-Download

Aktuell steht ein Download des GPX-Files nur über die Details der eingebetteten Komootkarte zur Verfügung. (Wir arbeiten daran!). Wenn du nicht bei Komoot bist, dann musst du dich mit deiner Mailadresse kostenlos anmelden, damit du das GPX-File herunterladen kannst. Eine kostenpflichtige Version ist nicht erforderlich. Alle Infos zu Komoot findest du unter: Outdoornavigation Wandern

Zum Inhaltsverzeichnis

Anreise zum Startpunkt

Start-Adresse für das Navi: 41844 Wegberg-Rickelrath, Mühlenstraße 15
Hier findest du den Link zum Google Maps Routenplaner mit Startpunkt der Tour

Google Maps

Zum Inhaltsverzeichnis

Detaillierte Tourbeschreibung

Wir starten unsere kurze Rundwanderung am Parkplatz vor der Dalheimer Mühle.

Knuppelpad (Bohlenpfad)

Unmittelbar hinter der Mühle beginnt der Knuppelpad (Bohlenweg) auf niederländischer Seite. Am Ende des ersten Abschnitts geht es links auf den zweiten Abschnitt entlang des Rothenbachs.
Kurz nach Verlassen des Bohlenpfades geht es durch lichten Kiefernwald, der zur Zeit aufgeforstet wird. Hinter der hölzernen Wegsperre biegen wir rechts in Richtung altem Bahndamm ab.

Am Bahndamm

Über den Bahndamm verlief ursprünglich die alte Bahnverbindung zwischen Roermond und Mönchengladbach. Heute endet die Bahnstrecke auf deutscher Seite am ehemaligen Dalheimer Bahnhof. Das alte Gleisbett ist im Meinweggebiet noch an vielen Stellen erhalten und trotz Überwucherung durch die Natur gut erkennbar.

Am Ende des Bahndamms geht es auf die Straße Station rechts ein kurzes Stück über den alten Bahnübergang und dann auf der gegenüberliegenden Seit auf schmalem Pfad bergauf.

Maharishi European Research University (MERU).

Wir folgen dem Pfad aufwärts links haltend bis zum Zaun des ehemaligen Kloster St. Ludwig. Das Kloster wurde vor einigen Jahren abgerissen. Heute befindet sich auf dem Gelände Maharishi European Research University(MERU).

Der Weg führt entlang des Zauns vorbei an einer Art Grotte bis zur Zufahrtstraße zum MERU Gelände. An der Schranke zum Gelände befindet sich neben einem Wachcontainer eine Informationstafle zu MERU.

Bospark Sint Ludwig (Waldpark St. Ludwig)

Wir überqueren die Straße auf Höhe des Parkplatzes und betreten durch ein Tor im Zaun den Bospark van St. Ludwig.

Dieser führt uns in den Rhododendronpark mit seinen Teichen und Pavillons. Leider waren Anfang Mai erst wenige Rhododendronsträucher in Blüte. Wir umrunden die Teiche und gelangen über einen schmalen wieder zurück zur Zufahrtsstraße.

Baumallee zum Deutschen Eck

Diese führt uns abwärts über eine sehr schöne Baumallee zurück auf die deutsche Seite zum sogenannten „Deutsches Eck“.
Links und rechts der Allee befinden sich Wiesen mit Wildpferden. Die Wiesen sind in der Mitte miteinander verbunden und werden durch Weideroste gesichert. Bei unserer Wanderung standen die Pferde genau in diesem Bereich und ließen sich streicheln.

Unmittelbar am Ende der Wiese befindet sich die Grenze mit Grenzstein und einer Informationstafel zur Geschichte des Klosters St. Ludwig und der geologischen Striktur des Meinwegs.

Vom Deutschen Eck zur Dalheimermühle

Am deutschen Eck biegen wir rechts durch die alte Bahnunterführung wieder in Richtung Dalheimer Mühle ab.
Nach gut 200m erreichen wir die Dalheimermühle, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Eine sehr schöne Kurzwanderung, die problemlos erweitert werden kann. Dalheimermühle, Bohlenpfad, MERU und Rhododendron-Waldpark sind die Highlights. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Logo Niederrheinscout2


Viel Spaß
Euer Niederrheinscout

Armin Jackels.

Zum Inhaltsverzeichnis

Bildergalerie

Zum Inhaltsverzeichnis

Niederrheinscout alle Touren auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.